Archiv > Aktionen & Projekte 2014 > 40-jähriges Jubiläum

Jubil1 REgrau IMG0597 Saftbar3
Logoklein IMG0571Ehrung2
KJHHaby40Jahre
IMG0690Zauberer1
IMG0613Akkordeon1
IMG0671Duo1
IMG0581Ehrung2
Ehrung1
IMG0560Schule2
IMG0702Zauberer2
IMG0649Puppen1
IMG0651Puppen2
IMG0666Puppen3
IMG0688Grill1
IMG0610IKH1
Kuchen

Ein stimmungsvoller Mix aus Musik, Magie und mehr

Seit vielen Jahren ist es guter Brauch im KJH Haby, in den Tagen um den Sommeranfang herum ein Fest zu feiern. In diesem Jahr gab es einen besonderen Anlass, ganz groß und gemeinsam mit vielen Gästen zu feiern: Die Einrichtung ist 40 Jahre alt geworden!
 

Ein buntes und anregendes Programm erwartete am 20. Juni 2014 die zahlreich erschienenen Eltern und Angehörigen, Kooperationspartner, Freunde und Weggefährten der Einrichtung. Begrüßt wurden alle an der Saftbar. Köstliche Cocktails, bei Bestellung einzeln und frisch gemixt aus diversen Fruchtsäften und weiteren Zutaten, standen hier bereit und blieben bis zum Abend begehrt bei Jung und Alt.
 

Eine Akkordeon-Solistin und ein Geige-Akkordeon-Duo begleiteten musikalisch abwechslungsreich und schwungvoll durch den Nachmittag, während sich die Gäste die leckere Erdbeer-Sahnetorte schmecken ließen. Das Wetter zeigte sich anlassgemäß sommerlich warm und trocken, sodass draußen auf dem Hof und auf der Terrasse gefeiert werden konnte.
 

Ein Zauberkünstler ging umher, faszinierte Kinder und verblüffte Erwachsene gleichermaßen mit seiner Magie. Unerschöpflich schien sein Vorrat an Close-up-Manipulationen mit Bällen, Tüchern, Spielkarten und anderen Kleinobjekten zu sein, die er vor den Kindern im Hof und vor den Erwachsenen an den Kaffeetischen aus seinem Umhängebeutel hervorzauberte.
 

Tradition auf den Festen des KJH Haby haben die Vorführungen der Puppenbühne „Das Wasser des Lebens“ im „Theaterraum“ der Einrichtung, dem großen Bewegungs- und Therapieraum im Obergeschoss. Diesmal zog das Spielertrio das Publikum mit dem russischen Märchen „Der Drachenkönig“ in seinen Bann.
 

Die 40-Jahr-Feier war für die Trägerin und Leiterin der Einrichtung, Christa Sauer-Röh, auch Anlass, vor den versammelten Gästen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu würdigen und zu ehren. Sie dankte allen Menschen, die die Einrichtung und sie persönlich auf den vier Jahrzehnten begleitet und dazu beigetragen haben, dass sich die Einrichtung in dieser Zeit so erfolgreich entwickelt hat.
 

Zum Abschluss des Festes wurde ein großer Grill aufgebaut und meisterlich bedient. Zu Fleisch und Würsten „satt“ wurden im Wintergarten Salate und Brot gereicht. Ein stimmungsvoller Tag fand einen schönen Ausklang und entließ hoch zufriedene Gäste in das erste Sommer-Wochenende des Jahres.
 

Rückblick

Berichte und Bilder aus den vorhergehenden Jahren:
Tag der offenen Tür 2010
Sommerfest 2009
Aktionen und Projekte
 

 

> Seitenanfang
> zurück

Tag der offenen Tuer 2010
Kontakt
Leistungen
Qualitaet
Alltag
Aktuelles
m1
KJHHaby40Jahre