Archiv > Aktionen & Projekte 2010 > Neujahrsbrief 2009/2010

REgrau1 Elterntag Steine Ausbilderin Audit09 REgrau2
Logoklein

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Jahr möchten wir den Jahreswechsel zum Anlass nehmen, Rückschau zu halten und Sie über wichtige Entwicklungen im Kinder- und Jugendhaus Haby zu unterrichten.

Als ein wichtiges Ereignis 2009 möchten wir zuerst die
Auditierung unserer Einrichtung durch die IKH im September 2009 darstellen. Da wir uns intensiv darauf vorbereitet hatten, fiel das Ergebnis sehr erfreulich aus.

Es gab von Seiten der Auditoren nichts zu beanstanden, alle Bereiche wurden mit gut bzw. sehr gut bewertet. Über dieses Ergebnis haben sich alle Mitarbeiter sehr gefreut. Wir können zu Recht stolz auf unsere Arbeit sein. Die Anerkennung, die uns zuteilwurde, ist für uns eine zusätzliche Motivation und zeigt uns, dass wir mit unseren Kindern auf dem richtigen Weg sind.

Nun zu den weiteren Ereignissen im Jahr 2009:

Im Mai fand unser
Eltern-Tag statt, an dem die Eltern die Möglichkeit hatten, persönliche Gespräche mit der Einrichtungsleitung und den (Bezugs-)Erziehern zu führen. Es wurden viele nette Gespräche geführt, und wir haben uns sehr gefreut, dass viele Eltern, Geschwister und Verwandte der Kinder gekommen waren. Vielen Dank dafür!

Dieses Ereignis wurde wieder mit viel Engagement und Liebe vorbereitet und wurde so neben unserer traditionellen
Campingfahrt zu einem der Höhepunkte im vergangenen Jahr. (Berichte und Fotos zu einigen Aktionen in diesem Jahr und Beispiele aus unserer Arbeit finden Sie hier in unserem Archiv.)

Seit dem 01.07.2009 hat Frau Both ihren Dienst im Team aufgenommen. Frau Both ist
Hauswirtschaftsleiterin und hat einen Ausbilderschein. Seit dem 01.09.2009 ist das Kinder- und Jugendhaus Haby Ausbildungsbetrieb, und wir bilden eine junge Erwachsene zur Hauswirtschaftshelferin aus.

Um die Zusammenarbeit mit den Schulen zu intensivieren, haben wir eine Stelle für eine
„Schulbeauftragte“ geschaffen und mit einer erfahrenen Heilpädagogin besetzt. Sie arbeitet nach einer gemeinsam entworfenen Konzeption.

In der Gruppe der Kinder und Jugendlichen hat es Wechsel gegeben: 2 Kinder und Jugendliche sind in den Monaten Oktober/November ausgezogen, einen 14-jährigen Jungen haben wir im April und einen 11-jährigen haben wir im Oktober aufgenommen.

Nach wie vor erhalte ich aus der Arbeit und dem Austausch in der Interessengemeinschaft Kleine Heime und Jugendhilfeprojekte (
IKH) immer wieder Anregungen für unsere tägliche Arbeit hier in Haby; in der QM-Gruppe (für die Audits verantwortlich) arbeite ich intensiver mit.

Für das Jahr 2010 wünschen wir Ihnen alles Gute und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit in 2009!
 

Christa Sauer-Röh mit Kolleginnen und Kollegen

 

 



zurück

Neujahrsbrief 2010
Kontakt
Leistungen
Qualitaet
Alltag
Aktuelles
m1