Archiv > Aktionen & Projekte 2003 > Reise nach Dänemark

vorZelt quadratgrau Jule
Gruppe
Logoklein

Bericht

Wie all die Jahre zuvor sind wir auch in diesem Sommer wieder nach Hvide Sande in Dänemark gefahren. Die Fahrt war vom 21. Juli bis 2. August. Mit dabei waren die Leiterin, Christa Sauer-Röh, ihre Tochter Ina Röh, die Jugendlichen Jennifer, Meike, Severine und Timo sowie Jule, unser Hund.

Während dieser Zeit haben wir viel relaxt, aber auch ebenso viel unternommen: Wir waren z. B. des Öfteren in den umliegenden Städten Søndervig, Ringkøbing und natürlich Hvide Sande. Auch den nahe gelegenen Leuchtturm haben wir besucht. Außerdem sind wir fast jeden Tag am Strand gewesen.

Wir haben alles gemeinsam gemacht, von Kochen bis Spielen, und einen Fernseher hatten wir sogar auch noch mit. Mit dem Wetter hatten wir diesmal wieder großes Glück: Die Sonne schien fast jeden Tag, manchmal war es uns fast schon zu warm.

Alles in allem war es eine sehr schöne Fahrt und wir hoffen, dass wir sie im nächsten Jahr wiederholen können!
Ina
 

Rast

Hinfahrt

Wir sind um 14 Uhr losgefahren. Im Auto war es sehr heiß und die Sonne schien ununterbrochen. Um 17 Uhr haben wir eine Pause auf dem Rastplatz gemacht für Jule, und Christa hat noch von jedem ein Foto geschossen. Danach fuhren wir weiter. Um 18 Uhr sind wir in Hvide Sande angekommen.

Stephan hatte Wohnwagen, Vorzelte und vier Zelte in der Woche zuvor aufgestellt. Daher hatten wir am ersten Tag wenig Arbeit. Stephan hat uns auch eine Dreiersteckdose für den Fernseher besorgt.

Nachdem wir Tische und Stühle aufgebaut hatten, begannen wir mit dem Abendbrot und Stephan fuhr nach Hause zurück.
Meike
 

Erster
Tag

amStrand

Heute Morgen sind wir mit einem schönen Sonnenschein aufgestanden. Wir haben uns gemütlich fertig gemacht, bis 10 Uhr haben wir gefrühstückt. Ina und Jennifer haben das Mittagessen zubereitet, es gab Jogurt mit Müsli - hmm, lecker! Anschließend haben wir eine Mittagsstunde gemacht. Jeder von uns konnte seine Mittagsstunde so gestalten wie er mochte.

Am späten Nachmittag sind wir zum Strand gegangen, Jule war auch mit am Strand, und sind am Strand spazieren gegangen. Es ist sehr schön am Strand.

Meike und Severine haben das Abendbrot zubereitet. Es gab Spagetti, Tomatensoße und Salat - hmm lecker!

Wir haben ein Superwetter hier in Hvide Sande!
Severine
 

Schachtel-
basteln

Seit Sonntag arbeiten wir an der Faltung von Schachteln. Oh je, macht das Mühe! Das wird doch schon im Kindergarten geübt, oder? Naja, schließlich schaffen es alle. Wir wollen in die Schachteln bemalte Steine legen und jeder wird seine Schachtel an jemanden verschenken, den er besonders gern mag.

Am Montag haben wir sie aus Tonpapier gefaltet, gab wieder Problem, trotz des Vorlaufs am Sonntag. Dazu wurden Bänder zum Verschließen der Schachteln geflochten. Auch dies war nicht einfach und bedurfte der Hilfe.

Fast alle erzählten, dass sie so etwas nie zu Hause gemacht hätten. Auch an den Strand ist niemand mit ihnen gegangen, sonnen, in kurzer Hose laufen etc. gab es zu Hause nicht. Umso wichtiger ist es, dass wir das machen: basteln, singen, sonnen, baden, malen und spielen.
Christa
 

Schachteln

Ausflüge

Hai

Am Donnerstagmorgen sind wir mit guter Laune aufgestanden und die Sonne schien. Wir haben gefrühstückt und Timo ist mit Jule spazieren gegangen. Wir haben die Steine zu Ende gemalt. Zum Mittag gab es Brot und Melone zu essen. Danach ist Timo noch mal mit Jule spazieren gegangen.

Am Nachmittag sind wir am Ringkøbing-Fjord spazieren gegangen. Danach sind wir nach Søndervig gefahren. Dort haben wir uns die Geschäfte angeguckt und etwas gekauft. Zum Abendbrot gab es Spagetti mit Tomatensoße.

Am Abend haben wir genascht und den Film "Der mit dem Wolf tanzt" geguckt. Wir sind um 23.30 Uhr ins Bett gegangen.
Timo
 

Letzter
Tag

Nun gehen unsere Ferien hier zu Ende. Eigentlich schade! Es war eine schöne Zeit: mit viel Sonne, ganz wenig Regen, verschiedenen Aktivitäten, überwiegend guter Laune, alles in allem harmonisch wider Erwarten.

Wir freuen uns heute Abend auf unser Abschlussessen im "La Barca", wie jedes Jahr. Morgen früh wird dann gleich mit dem Abbau begonnen. Wir werden hoffentlich gegen 15 Uhr hier loskommen, sodass wir gegen 19 Uhr in Haby eintreffen werden.
Christa
 

GruppevorZelt

 

 



zurück

hlHvideSande2003
Kontakt
Leistungen
Qualitaet
Alltag
Aktuelles
m1