> Aktuelles > Neujahrsbrief 2016/2017

REgrau1 Grillfest Grillfest Grillfest REgrau2
Logoklein
KJH Haby 40 Jahre

Sehr geehrte Damen und Herren,

den Jahreswechsel möchten wir wieder zum Anlass nehmen, Rückschau zu halten und Sie über wichtige Entwicklungen im Kinder- und Jugendhaus Haby zu informieren.

 

Zu den herausragenden Ereignissen in 2016 gehörten natürlich die Veranstaltungen mit den Eltern. Zum Mittsommer feierten wir am 17.06.2016 mit den Kindern, Eltern, Geschwistern, Mitarbeitern und Freunden ein gemütliches Grillfest. Zur Adventszeit luden wir zu einem Adventskaffee mit Eltern und Kindern ein. Die Kinder hatten ein Programm vorbereitet, und so konnten wir an diesem Nachmittag tolle Darbietungen genießen.

 

Schöne und aufregende Ausflüge gab es das ganze Jahr über. Wir haben in Damp einen Dauerstellplatz auf einem Campingplatz direkt an der Ostsee gebucht. Von Mai bis September nutzen wir viele Gelegenheiten, hier unsere Zeit zu verbringen. Auf unserer traditionellen Campingfahrt in den Sommerferien hat unsere Heilpädagogin (und Werklehrerin) dort mit den Kindern wieder tolle Kunstwerke hergestellt. Auch die Jungen- und Mädchenfreizeiten auf dem Campingplatz waren besondere Abenteuer.

 

Vielfältige Ausflüge in den Ferien und an Wochenenden in Freizeitparks, Museen, zum Schulbauernhof Helle, zum Schlittschuhlaufen oder in Städte zählten zu den Höhepunkten der Kinder. Die Ausflüge haben wir wieder in einer bunten Ferienzeitung dokumentiert.

 

Gerne möchten wir Ihnen das Ergebnis der Elternbefragung aus August 2016 darstellen. Alle Eltern hatten die Möglichkeit, uns mit Hilfe eines Fragebogens ihre Zufriedenheit oder Unzufriedenheit und auch Änderungswünsche mitzuteilen.

 

Der Bereich „Gespräche und Telefonate mit den Eltern“ fiel sehr zufrieden bis zufrieden aus. Der Bereich „Teilhabe der Eltern am Leben ihres Kindes“ wurde zum großen Teil mit sehr zufrieden bis zufrieden bewertet. Im Bereich „Teilhabe am Leben in der Einrichtung“ gab es durchweg sehr gute bis gute Bewertungen. Der letzte Bereich, der Fragen zur Betreuung und zur Einrichtung enthielt, wurde ausschließlich positiv bewertet. Besonders hervorgehoben wurden hier das soziale Miteinander sowie die vielen gemeinsamen Unternehmungen und dass die Wünsche der Kinder berücksichtigt werden.

 

Das Ergebnis der Befragung motiviert uns in der täglichen Arbeit und zeigt uns auf, woran wir noch arbeiten müssen. Wir bedanken uns recht herzlich für die gute Beteiligung an unserer Befragung und für alle Anmerkungen und natürlich auch für die positiven Rückmeldungen.

 

Zur Kindergruppe: Es ist ein 11-jähriges Mädchen im Mai und ein 13-jähriges Mädchen im Dezember eingezogen, damit ist unsere Kindergruppe komplett.

 

Unser Team hat sich letztes Jahr nicht verändert, worüber wir uns sehr freuen. Wir konnten außerdem drei Dienstjubiläen feiern (25 Jahre und 10 Jahre). Ab Frühjahr 2017 wird eine Sozialpädagogin unser Team unterstützen und zum Teil Leitungsaufgaben übernehmen.

 

Nach wie vor erhalte ich aus der Arbeit und dem Austausch in der Interessengemeinschaft Kleine Heime und Jugendhilfeprojekte (IKH) – dort besonders aktiv in der „Kleinen Gruppe“ als Qualitätszirkel – viele Anregungen für unsere tägliche Arbeit hier in Haby. Sowohl die Leitung als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen regelmäßig an IKH-Treffen und Fortbildungen teil und bringen die Inhalte und Erfahrungen in die Arbeit ein.

 

Nun zu den geplanten Terminen in 2017: Voraussichtlich werden wir Sie zu einem Mittsommer-Fest und zu einem adventlichen Kaffeetrinken einladen. In den Sommerferien fahren wir wieder nach Damp. Näheres werden wir Ihnen natürlich rechtzeitig mitteilen.

 

Für das Jahr 2017 wünschen wir Ihnen alles Gute!

 

Christa Sauer-Röh mit Kolleginnen und Kollegen

Haby, im Januar 2017

 

 

> Seitenanfang
> zurück

Neujahrsbrief 2017
Kontakt
Leistungen
Qualitaet
Alltag
Aktuelles
m1
KJH Haby 40 Jahre