> Aktuelles > Wir bleiben zuhause

REgrau1 Grillfest Grillfest REgrau2
Logoklein
KJH Haby 40 Jahre

Wir bleiben zuhause –
Gemeinsam stark gegen COVID-19

Eine Modenschau als Videogruß aus Haby

 

Was tun, wenn vieles nicht mehr geht? Durch die Kontaktbeschränkungen während der Corona-Pandemie waren ein paar Wochen lang auch Besuche der Kinder bei Eltern und Angehörigen nicht mehr möglich. Nur miteinander zu telefonieren ist auf Dauer auch nicht befriedigend, und so war schnell eine Alternative gefunden: Wir drehen ein Video mit und über uns und senden es als Gruß an die Eltern und Angehörigen.

 

Als Thema einigten sich alle auf eine Modenschau. Präsentiert wurden die aktuellen „Heim-Kollektionen“, also die Mode, wie sie die Kinder und Jugendlichen des Kinder- und Jugendhaus Haby über das Jahr tragen.

 

Alle Kinder und Jugendlichen wurden einbezogen und beteiligten sich aktiv an der Show. Die älteren Jungen präsentierten lässige Freizeitmode und Sporttrends, die Mädchen Sommer- und Wintermode. Dazu wurde Musik gespielt, die die Kinder und Jugendlichen jeweils nach ihrem Geschmack ausgewählt hatten. Die Jungen liefen z.B. nach Rapper Felix Kummers „Wie viel ist dein Outfit wert“ über den Tennenlaufsteg, die Mädchen u.a. nach DJ Regards „Ride it“ – selbstverständlich mit stilechten Posen direkt vor der Kamera.

 

Die drei Jüngsten zeigten ihre Halloween-Outfits, stimmig unterlegt mit John Carpenters Soundtrack aus seinem Film „Halloween“.

 

Auch die Moderation zwischen den Kollektionen wurde von zwei Kindern und Jugendlichen übernommen. Alle, die gerade nicht über den Laufsteg liefen, bildeten das fachkundige Publikum. Außerdem war das Banner #WirBleibenZuhause immer dabei und unübersehbar.

 

Das Ergebnis ist ein tolles Video, aufgenommen, geschnitten und bearbeitet von Julia. Es zeigt, dass alle Kinder und Jugendlichen mit Lust und Eifer dabei waren und viel Spaß hatten.

 

Ein paar Outtakes am Ende des Videos zeigen, dass die Kinder und Jugendlichen bei ihren Präsentationen auch immer eine Portion Unsinn im Kopf hatten. Wer kann es ihnen verübeln?

 

 

 

 

> Seitenanfang
> zurück

Neujahrsbrief 2017
Kontakt
Leistungen
Qualitaet
Alltag
Aktuelles
m1
Wirbleibenzuhause1 Jungen Moderation Maedchen Halloween